Natural Hoofcare -

Hufpflege nach dem Vorbild des Mustanghufs im Raum Nordhessen und Ostwestfalen



Routine - Hufbearbeitung

35 € pro Pferd

Erstbearbeitung

Je nach Zustand der Hufe

Hufschuhe

Bitte beachten Sie, dass ich keine Hufschuhe anpasse oder verkaufe.
Um Pferden, die nach der Eisenabnahme sehr fühlig laufen, oder Rehepferden zu helfen, habe ich einige Paar Krankenschuhe im Auto, die bei Bedarf ausgeliehen werden können.
Wenn Sie sich für Hufschuhe interessieren, die beim Reiten getragen werden können, wenden Sie sich
- im Umkreis von ca 30km um Kassel bitte an meine Kollegin Anja Jäckel,
- bei Entfernungen darüberhinaus an meinen Kollegen Roland Darmann aus Bebra,
- in Nordrhein-Westfalen an den Kollegen Andreas Baumhöfer.
Sie alle verfügen über langjährige Erfahrung in der Auswahl und Anpassung von Hufschuhen und haben in der Regel diverse Modelle vorrätig.


Anfahrt

Im Umkreis von 20 km rund um 33165 Lichtenau und um 34466 Wolfhagen kostenlos.

Darüber hinaus für den Einzelfall bitte anfragen. Ich versuche nach Möglichkeit, Sie einer bestehenden Tour so zuzuordnen, dass die Anfahrtskosten für Sie möglichst niedrig bleiben.

Bitte beachten Sie, dass Termine, die Sie nicht wahrnehmen können, 24h vorher abgesagt werden müssen. Andernfalls erlaube ich mir, Ihnen den Preis für die Bearbeitung, ggf zzgl der Kosten für die tatsächliche Anfahrt in Rechnung zu stellen.


Kontakt

Sie erreichen mich per E-Mail und telefonisch bzw. gern auch per SMS (falls ich grad ein Kundenpferd im Arm habe und Ihren Anruf nicht beantworten kann!).

Ich lasse das Handy grundsätzlich im Auto, während ich Hufe bearbeite, denn ich möchte dem Kunden und seinem Pferd mit voller Aufmerksamkeit zur Verfügung stehen und zu meinen Terminen, insbesondere auf langen Touren, pünktlich erscheinen - das würde schwierig, wenn ich zwischendrin noch schnell drei Anrufe tätigen und im Kalender suchen müsste :-)
Sollte ich Ihren Anruf nicht entgegen nehmen, hinterlassen Sie mir gern eine Nachricht auf dem AB, oder schicken Sie mir eine SMS oder E-Mail, mit Ihrem Namen und ihrem Anliegen (zB Hufbearbeitung von drei Pferden in Paderborn). So habe ich die Möglichkeit, noch bevor ich mich zurückmelde, im Kalender zu schauen, ob Sie überhaupt in meinem Einzugsgebiet liegen und wann ich das nächste Mal dort unterwegs bin.


Einzugsgebiet in Hessen:

Von Hofgeismar und Grebenstein über Volkmarsen und Wolfhagen und Richtung Süden nach Fritzlar und Frielendorf. Außerdem Richtung Osten über Körle bis Witzenhausen

Einzugsgebiet in Westfalen:

Landkreise PB, östliches GT, LIP, HX (im Prinzip: A33 rauf und runter, nördlichste Grenze ist die Linie: Oerlinghausen / Lage / Blomberg).

Achtung! Derzeit bin ich in NRW nur noch jedes zweite Wochenende in recht straff geplanten Touren unterwegs - bislang klappt das hervorragend, wenn auch von meiner Seite nicht allzu flexibel. Wer damit leben kann, darf sich gern melden und ich versuche ihn/sie einer Tour zuzuordnen.

Einzugsgebiet in Niedersachsen:

südl. Landkreis GÖ (Göttingen City, Dransfeld, Groß-Schneen, Bovenden)

zurück zur Startseite
Impressum